Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Siemens Healthineers akquiriert Blutgas-Diagnostik-Hersteller

06.11.2017

Mit der am 31. Oktober 2017 abgeschlossenen Akquisition von Epocal erweitert Siemens Healthineers sein Portfolio für die Blutgas-Diagnostik. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht bekanntgegeben.

Ob Arztpraxen, Kliniken, Notaufnahmen oder Labore – die Integration der Epoc-Produktlinie in das digitale Point-of-Care-Ökosystem ermöglicht es Siemens Healthineers auf die unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Institutionen einzugehen. Mit einem Komplett-Portfolio für die Blutgas-Diagnostik – vom Handgerät für niedriges Probenaufkommen bis hin zum vollautomatischen, kompakten Tischgerät für hohen Durchsatz – kann Siemens Healthineers seinen Kunden dabei helfen, Arbeitsabläufe zu verbessern und für spezifische Erfordernisse angepasste Lösungen anzubieten.

"Gesundheitsnetzwerke haben einen unterschiedlichen Bedarf an Blutgasuntersuchungen in Arztpraxen, Kliniken, Notaufnahmen, Laboren und sogar in Krankenwägen. Eine einzige Lösung ist begrenzt und erfüllt möglicherweise nicht alle Patientenbedürfnisse. Aus diesem Grund sind maßgeschneiderte Testlösungen so wichtig für die Verbesserung der Patientenversorgung", sagt Peter Koerte, President, Point of Care Diagnostics, Siemens Healthineers. "Mit einem Komplettangebot für die Blutgasdiagnostik können wir Gesundheitsversorgern und Point-of-Care-Koordinatoren dabei helfen, ihre Arbeitsabläufe zu verbessern, indem sie den richtigen Test zur richtigen Zeit in der richtigen Umgebung anbieten."

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Siemens
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.