Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Novo A/S investiert 90,3 Mio. € in neue Evotec-Aktien

Neuer langfristiger Aktionär stärkt Evotecs Strategie im Bereich des Wirkstoffforschungs-Outsourcings

10.02.2017

Evotec AG gab den Beschluss einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlage aus genehmigtem Kapital bekannt. Evotec wird 13.146.019 neue Aktien an Novo A/S (Dänemark) ausgeben.

Im Rahmen der Privatplatzierung der Kapitalerhöhung wird Novo A/S 90,3 Mio. € investieren und dafür Evotec-Aktien zu einem Bezugspreis von € 6,87 pro Aktie zeichnen. Dies entspricht dem XETRA-Schlusskurs der Evotec-Aktie am 09. Februar 2017 ohne Abschlag. Das eingetragene Grundkapital der Gesellschaft wird sich mit der Eintragung der Kapitalerhöhung ins Handelsregister auf 146.197.758,00 € oder 146.197.758 Stammaktien erhöhen.

Evotec verfolgt weiterhin sehr fokussiert eine Innovations- und Konsolidierungsstrategie (Roll-up-Strategie) im Bereich Outsourcing sowie externe Innovation in der Wirkstoffforschungsbranche. Das Unternehmen hat seine Geschäftsaktivitäten international ausgebaut, beschäftigte zum Jahresende 2016 mehr als 1.200 Wissenschaftler in Deutschland, Frankreich, UK und USA und hat im Jahr 2016 einen Umsatz von mehr als 150 Mio. € (e) erreicht. Evotec hat sich zu einem anerkannten Marktführer in dieser Branche entwickelt. Langfristiges Ziel von Evotec ist es, auf globaler Ebene eine führende Position als wissenschaftliches Wirkstoffforschungsunternehmen mit einem Netzwerk von hochwertigen Partnerschaften zu erreichen sowie eine co-owned Wirkstoffforschungspipeline gemeinsam mit ihren Partnern aufzubauen. Novo A/S beabsichtigt, dieses zugrundeliegende Geschäftsmodell mit seiner Investition zu unterstützen und zu beschleunigen

Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, dass ein weiterer angesehener und bekannter Investor wie Novo A/S in Evotec investiert hat. Wir werden unsere Strategie vorantreiben, indem wir unser branchenführendes Plattform- und das Outsourcing-Angebot erweitern sowie in den Bereich EVT Innovate investieren, um vielversprechende Cure X- und Target X-Initiativen mit führenden akademischen Partnern und Biotechnologieunternehmen aufzubauen.“

Michael Shalmi, Managing Director of Large Investment von Novo A/S, fügte hinzu: „Novo A/S freut sich auf die Aussichten des Investments in Evotec basierend auf der Unternehmensentwicklung und der Wachstumsdynamik, die im Markt für externe Innovation und Outsourcing in der Wirkstoffforschung gegeben ist. Das Investment in Evotec unterstreicht unser Anliegen, Unternehmen zu unterstützen, die wirklich etwas in der Gesundheitsbranche bewegen können und effiziente Lösungen in der sich zügig verändernden Wertschöpfungskette der Wirkstoffforschung und -entwicklung zur Verfügung stellen. Dieses Investment passt sehr gut in unsere langfristige Investmentstrategie.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Evotec
  • Aktien
  • Kapitalerhöhungen
  • Investitionen
Mehr über Evotec
  • News

    Evotec und Celgene erweitern iPSC-Allianz um zusätzliche Zelllinien

    Evotec AG gab bekannt, dass das Unternehmen eine Zahlung von Celgene in Höhe von 6 Mio. $ erhält. Grund hierfür war die Entscheidung von Celgene, der Partnerschaft zusätzliche Zelllinien hinzuzufügen. Evotec und Celgene beabsichtigen mit ihrer im Dezember 2016 geschlossenen Allianz, krankhe ... mehr

    Evotec und Celgene gehen strategische Partnerschaft im Bereich Onkologie ein

    Evotec AG gab den Beginn einer langfristigen strategischen Wirkstoffforschungs- und -entwicklungspartnerschaft zwischen Evotec und Celgene Corporation zur Identifizierung neuer Therapeutika im Bereich Onkologie bekannt. Evotec verfügt über eine der umfangreichsten und innovativsten präklini ... mehr

    Aptuit-Übernahme schiebt Wachstum bei Evotec an

    (dpa-AFX) Die Übernahme des US-Forschungsunternehmens Aptuit hat beim Biotechnunternehmen Evotec zu Jahresbeginn für einen kräftigen Umsatzsprung gesorgt. Aber auch im Kerngeschäft lief es besser als noch vor einem Jahr. Die Gesamterlöse kletterten demnach im ersten Quartal um 55 Prozent au ... mehr

  • Firmen

    Evotec Neurosciences GmbH

    Evotec Neurosciences (ENS) beschäftigt gegenwärtig 26 Mitarbeiter an ihrem Hauptstandort in Hamburg, Deutschland und in ihrem Tochterunternehmen in Zürich, Schweiz. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Arzneistoffe zur besseren Behandlung von Erkrankungen des zentralen Nervensystems z ... mehr

    Evotec AG

    Evotec ist ein führendes Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte generiert. Das Unternehmen ist weltweit tätig und bietet qualitativ hochwertige, unabhäng ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.