Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

DITABIS erhält Förderprojekt-Zuschlag

01.10.2015

Die Pforzheimer DITABIS AG führt zusammen mit verschiedenen Projektpartnern ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstütztes Förderprojekt durch. Die Gesamtzuwendung beträgt 1,3 Mio. EURO und die Laufzeit geht von August 2015 bis Juli 2018. Die Forschungsförderung hat zum Ziel, die Entwicklung neuer Ideen und Technologien zu finanzieren.

DITABIS hilft im Förderprojekt ein Nanosondenbasiertes Analysesystem zur schnellen Vor-Ort-Identifizierung von Trinkwasserkontaminationen zu entwickeln. Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und wird entsprechend streng und häufig kontrolliert. Trotzdem kommt es immer wieder zu Situationen, in denen eine Kontamination mit Krankheitserregern nicht ausgeschlossen werden kann, z. B. nach Überschwemmungen oder Erdbeben. Zudem sind bioterroristische Anschlagszenarien nicht auszuschließen, da Versorgungseinrichtungen aufgrund flächendeckender Infrastruktur und zentraler Einspeisungsorte ein potenzielles Anschlagsziel darstellen. Etablierte Analysen sind laborbasiert, aufwendig und zeitintensiv. Derzeit fehlt es an zuverlässigen und sensitiven Schnelltestverfahren, die vor Ort einsetzbar sind. Ziel ist es deshalb ein neuartiges mobiles Analysesystem zu entwickeln, mit dem Verunreinigungen im Trinkwasser untersucht und identifiziert werden können. So können schnell entsprechende Schutz- und Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Trinkwasseranalytik
  • Fördermittel
Mehr über DITABIS
  • News

    Übergabe der DITABIS Laborgeräte an Hettich Benelux

    Nachdem die DITABIS die Laborgeräte: Thermomixer, Blockthermostate, Absaugsysteme, Plattformschüttler und deren Zubehör in den letzten 4 Jahren produziert und in den Markt gebracht hat, wurde das gesamte Geschäft der Laborgerätereihe an die Firma Hettich Benelux B.V. übergeben. Hettich Bene ... mehr

    DITABIS übernimmt die Geschäfte der HLC BioTech

    Die DITABIS AG, Pforzheim gab bekannt, dass zum 1. Januar 2011 die Geschäfte der HLC BioTech, einem Laborgerätehersteller nahe Göttingen übernommen wurden. HLC fertigt und vertreibt seine Thermomixer, Blockthermostate und Absaugvorrichtungen bisher überwiegend im deutschsprachigen Raum an K ... mehr

    Biametrics und DITABIS kombinieren Kernkompetenzen für OEM-Kunden

    Die Biametrics GmbH, Tübingen und die DITABIS AG, Pforzheim gaben bekannt, dass beide Unternehmen künftig ihre Kernkompetenzen bei der Durchführung von ausgewählten Entwicklungsprojekten und zur Gerätefertigung für Kunden kombinieren wollen. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden Biametrics u ... mehr

  • Dienstleistungen

    Ihr OEM-Entwickler für Medizin- und Diagnostikgeräte

    Sie haben eine Produktidee oder möchten eine begonnene Eigenentwicklung in kürzester Zeit zur Serienreife bringen? Dann sind wir Ihr perfekter OEM-Komplettanbieter mehr

  • Firmen

    DITABIS Digital Biomedical Imaging Systems AG

    Jahrzehnte der Erfahrung im Bereich Labortechnik- & Life Sciences - Spezialisten aus Leidenschaft DITABIS steht für die kundenspezifische Entwicklung und Produktion von Geräten und Systemkomponenten in den stark gesetzlich regulierten Märkten der Medizin- und Life-Science-Industrie. Unser ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.