Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Paratop



Als Paratop wird die Antigenbindungsstelle eines Antikörpers bezeichnet, die durch die hypervariablen Regionen (Complementarity Determining Region, CDR) der leichten und der schweren Ketten eines Antikörpers charakterisiert werden.

Diese Ketten werden durch die spezielle Kombination von sogenannten V- und J-Elementen antigenspezifisch. In höheren Organismen befinden sich verschiedene V- und J-Elemente, die durch Rekombination verbunden werden.

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Paratop aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.