Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Umfassende Broschüre zur Verwendung von Detergenzien in biologischen Systemen

Finden Sie das optimale Produkt für Ihre Anwendung

Detergenzien werden häufig in der Biochemie, Zellbiologie und der Molekularbiologie verwendet. Gängige Einsatzbereiche sind die Zelllyse, das Lösen von Membranproteinen und Lipiden, die Proteinkristallation und die Verringerung der Hintergrundintensität bei Blotting-Experimenten.

Unseren “Detergents”-Katalog haben wir zusammengestellt um Ihnen die Arbeit in diesem herausfordernden Arbeitsgebiet zu erleichtern. Sie finden darin hilfreiche Informationen über die Eigenschaften und die Verwendung von Detergenzien. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Angaben, um das am besten geeignete Detergenz für Ihre Anwendung auszuwählen.

Inhalt der Broschüre:

  • Was sind Detergenzien?
  • Wie lösen Detergenzien Membranproteine?
  • Klassifikation von Detergenzien
  • Detergenzien-Auswahltabelle
  • Allgemeine Eigenschaften von Detegenzien
  • Entfernung nicht gebundener Detergenzien
  • Detergenzien Auswahlempfehlung
  • Sulfobetaine

Wir  bieten eine umfassende Auswahl an ionischen, nicht-ionischen und zwitterionischen Detergenzien für verschiedene Applikationen in biologischen Systemen. Unser Produktportfolio beinhaltet auch einfach biolologisch abbaubare Tenside als wirksame Alternative zu Alkylphenolethoxylaten (APEs).

Für weitere Informationen laden Sie sich unseren Katalog herunter!

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen telefonisch unter +49 (0) 6151 / 2764662


Themen:
  • Detergenzien
  • Biochemie
  • Zellbiologie
  • Molekularbiologie
  • Zelllyse
  • Proteinkristallation
  • Membranproteine
  • ionische Detergenzien
  • nicht-ionische Detergenzien
  • zwitterionische Detergenzien
  • Tenside
  • Chemikalien
Mehr über Merck
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.